Höhenwanderung beim Col du Lautaret

Direkt beim Parkplatz unterhalb des Col du Lautaret startet ein fast ebener, ausgetretener Trail, "Sentier des Crevasses" in der Karte bezeichnet. Anfänglich lockt der Blick auf die Gletscherberge, der dann zusehends das Bild der Wanderung bestimmt. Immer wieder muss man stehen bleiben und die bezaubernde Umgebung mit dem Auge abstreifen. Eine wilde Landschaft mit viel unberührter Natur und das unweit von der Hauptstrasse entfernt. Kaum zu glauben, dass das lange, mächtige Tal hinauf zur Meije keinen Wanderweg aufweist, noch nicht einmal ein schmaler Steig. Nichts.

 

Schliesslich wendet sich der Wanderweg nach Süden, man traversiert imposante und steile Flanken, die zwischen Grün- und Grautönen wechseln. Ein gewisser Tiefblick mach sich breit, doch der Weg ist durchwegs gut angelegt und breit genug. Extrem schottrig-steile Flanken, durch die man da quert, beeindruckend.

 

Nachdem der Kessel ausgegangen ist, wendet sich der Wanderweg erneut Richtung Süden, Almgelände macht sich breit, flache Wiesen mit Kühen und mäandrierenden breiten Flussbetten. Wir erreichen alsbald die weitläufige Alpe, wo sich das Tal in zwei Täler spaltet. Massive Wände zur einen Seite, vergletscherte steile Berge zur anderen Seite. Ein Platz zum Verweilen und Sinnieren....

Hin- und Retour 11km Wegstrecke. Kostenloser Parkplatz beim Col du Lautaret.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Logo gesundes wandern

gesundes-wandern.com

Patricia Schanne, MSc

Tiroler Bergwanderführerin

/Wanderleiterin SBV

und Sportwissenschafterin

info@gesundes-wandern.com