Sportklettern am Lago Iseo

Die Abwechslung machts: Sinterklettern in Predore, technisches Leistengeziehe an der herrlich gelegenen Felswand von Madonna della Rota. Und das Beste: keine Menschenseele. Zwei Klettergärten für uns Drei ganz alleine...

 

 

 

 

Klettergärten

 

Madonna della Rota

Zwischen Marone und Zone gelegen, hoch oben über dem Iseosee mit wunderbarem Panoramablick und ruhiger Lage. Absicherung neueren Datums, Umlenker immer 2 Bolts mit Kette und Schraubkarabiner. Die Schwierigkeiten bewegen sich im rechten, geneigteren Wandteil um 6b, im linken, leicht überhängenden ab 7a aufwärts. Ebener Wiesenboden, ein Topo und null Zustieg werten den schon älteren Klettergarten ebenfalls auf.

 

 

Predore

 

Predore hat gleich 7 Sektoren zu bieten, alle mit unterschiedlichem Charakter. Besonders gut gefiel uns der Settore Aladdino mit seinen Sinterstrukturen. Allerdings geht es hier bei 6b+ los. Etwas weiter rechts der neue Klettergarten bietet schöne Routen zwischen 6a und 6c. Parkplätze sind Mangelware, am besten wohl bei dem kleinen Haus am See mit grosser Parkbucht.

 

 

Tipps:

 

Unterkunft: 

Wer gleich den Klettergarten hinterm Haus haben möchte bucht eines der Chalets della Rota. Wir haben uns im Hotel Conca Verde in Zone wohl gefühlt. Freundliches Personal und ruhige Lage zu einem super günstigen Preis von 30€/Person/Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück. Zwischen Hotel und Iseosee sind allerdings 20min Fahrtzeit einzuplanen.

 

Pizzeria, Bar, Restaurant

  • In Zone gibts die Bar Centrale, deren Besitzer uns herzlich empfangen hat und viele viele Informationen für uns bereit hatte. Er bietet auch Bed&Breakfast an.
  • Von ihm haben wir dann auch den Tipp erhalten, am Freitag Abend in das Restaurante Val Tress zu gehen. Dieses bietet immer freitags um 14€ ein Menü an, inkludiert sind Pasta, Secondi mit Fleisch, Café, 1l Aqua und eine Flasche Rotwein.
  • geniale Pizza gibts in Zone in der Pizzeria Amici, allerdings sind alle anderen Sachen dort etwas zu teuer.
  • In Marone am See gleich neben dem Camping gibt es eine Beachbar mit öffentlicher Bade-/Liegewiese. Die bieten selbstgebrautes Bier, chillige Lounge und Musik, gute Piadine.

Trentapassi

Ein abwechslungsreicher Scramblingaufstieg über die Cresta Trentapassi mit herrlichen Blicken auf den Iseosee. Start ist in Vello, Wegweiser. 1000Hm.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Logo gesundes wandern

gesundes-wandern.com

Patricia Schanne, MSc

Tiroler Bergwanderführerin

/Wanderleiterin SBV

und Sportwissenschafterin

info@gesundes-wandern.com