Sulzfluh Abraxas

Immer wieder faszinierend die Kletterei im Rätikon in den weissen Wänden, welche sich so klar über den lieblich grünen Wiesen gegen den stahlblauen Himmel abzeichnen. Kompakt, plattig, andersartig und vorallem obligatorisch. Hoher Anspruch an das Balancegefühl und trickreiche Moves werden verlangt. Ich höre mich immer wieder rufen "cooles Gleichgewichtsboulderproblem, unglaublich dieser Aufsteher, wie sich das auflöst, fantastisch!"


Die Abraxas ist eine der leichteren Touren über wunderbaren, rätikontypischen Fels, wobei lediglich zwei Seillängen mit 6a und 6a+ Probleme bereiten könnten. Die Schlüsselstellen sind klassisch plattig, ein Reibungsproblem und natürlich über dem Bohrhaken zu klettern. Nicht weit darüber, nein, aber eben doch obligatorisch. In den leichteren Längen stecken gerade ausreichend Bohrhakl in weiteren Abständen, in den schwierigeren findet sich alle 3-4m eines. Keile und Camalots können zu Hause bleiben, wenn man sie bräuchte, kann man nichts legen und da wo die Abstände gross sind, hat man kaum das Bedürfnis nach zusätzlicher Absicherung.


Elegant und leichtfüssig, so könnte es ausschauen dort oben. Wegen Ungewohntheit und mangelndem Kletterkönnen im Reibungsklettern sieht es dann eher nach geschrubbe und gewurschtle aus. Unbelastetes Ansteigen auf Reibung? Ach, nehmen wir doch lieber den Tritt ganz weit rechts aussen, so richtig schön fern ab des Körperschwerpunktes, damit die Gewichtsverlagerung auch garantiert nicht kraftlos geschehen kann. Hau ruck, die winzige Rauhigkeit herpaniert und mit dem Sohlengummi schwarze Striche auf dem blendend weissen Kalk zeichnen...wer erkennt sich wieder?


Wunderbares Herbsttagl mit Lili in totaler Ruhe und Friedlichkeit. Doch die Klettertage hoch oben sind gezählt, die frische Bise kombiniert mit dem zirkulierenden und unberechenbaren Nebel trüben die Kletterfreuden. Da wirds schlagartig zapfig, wenn die milden Sonnenstrahlen eingedämmt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Logo gesundes wandern

gesundes-wandern.com

Patricia Schanne, MSc

Tiroler Bergwanderführerin

/Wanderleiterin SBV

und Sportwissenschafterin

info@gesundes-wandern.com