Firenstöckli, Skigebiet Stoos

Irgendwie witzig mit den Ski unter den Füßen von der Standseilbahn durch den Ort Stoos hindurch wandern. Der Neuschnee der letzten Tage bedeckt den autofreien Ort mit einem schillernden Weiß. Fluffig weich bedeckt er die wenigen Gebäude. Die ersten Schritte im samtigen Schnee fühlen sich fantastisch an, wie lange wir doch gewartet haben auf den ersten Schnee...

 

Nebel umhüllt einzelne Berggipfel, dann gibt er die Aussicht wieder frei. Wir bewegen uns an der Grenze zwischen hellgrauen Wattebauschen und azurblauem Himmel, Schneeflocken liegen in der Luft. Eigentlich trägt sie abertausende davon, eine einzigartige Stimmung waltet über dem kleinen Skigebiet Stoos. 

 

Ein mächtiger Hallo-Ring um die Sonne begleitet uns auf unserem Aufstieg. Gemächlich ziehen wir Schritt um Schritt tiefe Furchen in den weichen Schnee, sanfte Kurven von oben betrachtet. Was wir zu diesem Zeitpunkt leider noch nicht wissen, dass wir die Skier fast wieder hinunter tragen müssen. Ohne Unterlage stoßen wir im steileren Gelände in jeden Erdhügel, unmöglich einen Schwung zu machen. Und im flacheren Gelände rutschen wir keinen Zentimeter vor, zu tief der Schnee. 

 

Aber was soll's, Skitouren light zum Saisonauftakt:-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Logo gesundes wandern

gesundes-wandern.com

Patricia Schanne, MSc

Tiroler Bergwanderführerin

/Wanderleiterin SBV

und Sportwissenschafterin

info@gesundes-wandern.com