Schwaigberghorn von der Kelchsau

Vom kostenlosen Parkplatz in der Kelchsau, kurz vor der Mautschranken, welche den Weg in den langen und kurzen Grund freigibt, starten wir unsere Tour über sanfte Almwiesen und lichten Wald, typisch Unterland eben. Auch wenn diesmal das Wetter nicht recht mitspielt, viel Spaß, Gelächter und jede Menge Gesprächsstoff führen uns gemütlich über die breiten Flächen nach oben. Das Gelände ist durchwegs angenehm zu gehen, lediglich beim Gipfelaufbau ist bei dieser Tour Achtsamkeit angesagt. Es gibt so viele News auszutauschen mit Alice, unserer Freundin aus Studienzeiten, die mittlerweile in Gap in Frankreich lebt und kurzfristig auf Besuch in ihrer Heimat ist, so dass wir vor lauter Ratschen fast den Gipfel übersehen, denn am Schwaigberghorn steht oden neben dem Gipfelkreuz ein Wegweiser, irgendwie merkwürdig, oder?

 

Da die breiten Almwiesen nordostseitig ausgerichtet sind, bieten sie sogar bei der Abfahrt noch den ein oder anderen Abfahrtsspaß, Genusswedeln und kleine Zöpfe flechten steht auf dem Programm. Der obere Teil ist schon recht windbehandelt und sehr zerspurt, doch die Almwiesen lassen an ihren äußeren Enden noch einige nette Spuren zu.

 

Feine Tour für Gelegenheitsgeher oder einfach um nebeneinander zu gehen und zu Ratschen und dabei an der frischen Luft sein!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Fae Brune (Sonntag, 05 Februar 2017 21:18)


    Unquestionably believe that which you stated. Your favorite reason seemed to be on the web the easiest thing to be aware of. I say to you, I certainly get irked while people think about worries that they plainly do not know about. You managed to hit the nail upon the top as well as defined out the whole thing without having side-effects , people can take a signal. Will likely be back to get more. Thanks

  • #2

    Yuki Heins (Montag, 06 Februar 2017 17:28)


    My programmer is trying to persuade me to move to .net from PHP. I have always disliked the idea because of the expenses. But he's tryiong none the less. I've been using WordPress on various websites for about a year and am nervous about switching to another platform. I have heard great things about blogengine.net. Is there a way I can transfer all my wordpress content into it? Any help would be greatly appreciated!

  • #3

    Iona Cavalier (Montag, 06 Februar 2017 20:30)


    In fact when someone doesn't know afterward its up to other people that they will help, so here it takes place.

  • #4

    Cornelia Porco (Dienstag, 07 Februar 2017 10:50)


    Heya are using Wordpress for your blog platform? I'm new to the blog world but I'm trying to get started and create my own. Do you need any html coding expertise to make your own blog? Any help would be greatly appreciated!

Logo gesundes wandern

gesundes-wandern.com

Patricia Schanne, MSc

Tiroler Bergwanderführerin

/Wanderleiterin SBV

und Sportwissenschafterin

info@gesundes-wandern.com